Vereine
Schilder für mehr Sicherheit

Die Eltern- und Lehrpersonengruppe Riedmatt hat Strassenschilder hergestellt und am Schulhaus beim Chamer Veloweg platziert.

Merken
Drucken
Teilen
Die bunten Schilder sollen auf das Tempo aufmerksam machen.

Die bunten Schilder sollen auf das Tempo aufmerksam machen.

Bild: PD

Auf dem Veloweg beim Schulhaus Riedmatt wird man seit kurzem von bunten und fröhlichen Strassenfiguren begrüsst. Das Quartier am Westende der Stadt Zug wird von vielen Kindern belebt; sie spielen, fahren Velo, skaten oder sind auf dem Weg zur Schule. Gleich neben dem Schulhaus führt der Chamer Veloweg vorbei und so kommt es hier nicht selten zu gefährlichen Situationen. Nun hat die Eltern- und Lehrpersonengruppe (ELG) Riedmatt gehandelt und zusammen mit Lehrpersonen der Schule Riedmatt gesägt, geschliffen und gemalt.

Figuren sollen sensibilisieren

So sind nach einigen Stunden Arbeit die Strassenfiguren entstanden und entlang des Velowegs aufgestellt worden. Die Figuren sollen die Verkehrsteilnehmer sensibilisieren und darauf aufmerksam machen, das Tempo anzupassen und aufmerksam zu sein. Kinder handeln spontan, sind auch hin und wieder verträumt und ihre Reaktionen sind oft unvorhersehbar. Die ELG und die Lehrerschaft Riedmatt dankt heute schon für das Verständnis und die Mithilfe zu Gunsten einer beruhigten Situation auf dem Veloweg. «Reduzieren Sie Ihr Tempo und geniessen Sie eine angenehme Fahrt durch unser schönes Quartier», so die ELG.

Für die ELG Riedmatt: Katarina Philipp