Schneesport-Stars zu Gast in Menzingen

Der Skiclub Finstersee beging sein 75-Jahr-Jubiläum mit einem grossen Fest für die Bevölkerung. Dazu konnte die Delegiertenversammlung von Swiss-Ski ins Zuger Bergdorf gebracht werden.

Drucken
Teilen
Sandro Simonet, Swiss Ski, Team Weltmeister 2019, an der Autogrammstunde. Der Skiclub Finstersee feiert sein 75-Jahr Jubilaeum vor der Schützenmatt in Menzingen.(Bild: Patrick Huerlimann, Menzingen, 29. Juni 2019)
4 Bilder
Andrea Kellenberger, Swiss Ski, bei der Autogrammstunde. Der Skiclub Finstersee feiert sein 75-Jahr Jubilaeum vor der Schützenmatt in Menzingen. (Bild: Patrick Huerlimann, Menzingen, 29. Juni 2019)
Fernando Schmed, B-Kader Swiss Ski, bei der Autogrammstunde. Der Skiclub Finstersee feiert sein 75-Jahr Jubilaeum vor der Schützenmatt in Menzingen. (Bild: Patrick Huerlimann, Menzingen, 29. Juni 2019)
Die Skifahrer von Swiss-Ski Mauro Caviezel, Fernando Schmed und Sandro Simonet, (v.l.n.r.) bei der Autogrammstunde. Der Skiclub Finstersee feiert sein 75-Jahr Jubilaeum vor der Schützenmatt in Menzingen. (Bild: Patrick Huerlimann, Menzingen, 29. Juni 2019)

Sandro Simonet, Swiss Ski, Team Weltmeister 2019, an der Autogrammstunde. Der Skiclub Finstersee feiert sein 75-Jahr Jubilaeum vor der Schützenmatt in Menzingen.(Bild: Patrick Huerlimann, Menzingen, 29. Juni 2019)

Schneesport mitten im Sommer: Am Samstag fanden viele nationale Schneesport-Stars den Weg in die Schützenmatt nach Menzingen. Der Skiclub Finstersee war Gastgeber der Delegiertenversammlung von Swiss-Ski. Eine grosse Sache für die kleine Zuger Berggemeinde. Nach fast 20 Jahren fand die Delegiertenversammlung wieder in der Zentralschweiz statt.

Damit die Bevölkerung auch etwas von der eigentlich geschlossenen Veranstaltung hat, organisierte der Verein gleichzeitig ein richtiges «Schi-Fäscht», inklusive Hüpfburg, Spiele, Foodstände und einem Streetslalom. Auch die eigens kreierte «Ski-Club Wurst», sowie das «Ski-Spitz Brot» wurden serviert. Am Abend wurde dann in der Schützenmatt kräftig weitergefestet. Damit feiert der Verein gleich auch sein 75-jähriges Bestehen.

Eine spezielle Autogrammstunde

Einige Schneesport-Promis, darunter etwa Olympia-Zweite im Freestyle-Skiing Slopstyle, Mathilde Gremaud, Sandro Viletta, ehemaliger Skirennfahrer und Olympiasieger, oder Sandro Simonet, Skirennfahrer und Team-Weltmeister 2019. Auch der Zuger Noé Roth, Bronze-Gewinner der Ski-Freestyle Weltmeisterschaft (Aerials), liessen es sich nicht nehmen, den kleinen und grossen Fans Autogramme zu verteilen – ein besonderes Highlight. (cro)