Leserbrief

Schon vergessen, Herr Levrat?

«Wie CVP und SP die SVP unter Druck setzen», «Zuger Zeitung» vom 13. Oktober

Drucken
Teilen

Die Parteipräsidenten der SP und der CVP sollten nicht zu grosse Töne spucken gegen die SVP im Zusammenhang mit der Einflussnahme auf die eigenen Bundesrichter. Ist doch die SP bisher die einzige Partei, die ihren eigenen Bundesrichter Martin Schubarth im Jahre 1990 erfolgreich abwählte, weil er nicht nach der Parteiideologie spurte, erinnern Sie sich, Herr Levrat? Bei der CVP sieht es einige Jahre danach nicht viel besser aus, als die Parteileitung ihren Bundesrichter dazu brachte, seinen Richterkollegen Karl Spühler am Vorabend der Urteilsfindung telefonisch erpressungsartig zu nötigen gegen das Kruzifixgesetz im Tessin zu stimmen (was aber nicht gelang). Schon vergessen, Herr Pfister? Alles nachzulesen in der NZZ vom 22. September 2020.

Rudolf Balsiger, Oberwil