Schüler auf Fussgängerstreifen angefahren

Als ein 12-jährige Bube beim Seefeld hinter einem Bus den Fussgängerstreifen überquerte, wurde er von einem Auto angefahren. Er musste verletzt vom Rettungsdienst in Kinderspital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Wieder ereignet sich ein Unfall bei einem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Neue ZZ)

Wieder ereignet sich ein Unfall bei einem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Neue ZZ)

Am Mittwoch ist es kurz vor 12.40 Uhr bei der Bushaltestelle Seefeld in Unterägeri zu einer Kollision zwischen einem 12-jährigen Buben und einem Auto gekommen. Der Schüler wollte hinter einem Linienbus auf dem Fussgängerstreifen die Seestrasse überqueren, als er von einem herannahenden 20-jährigen Automobilisten erfasst wurde. Der Rettungsdienst Zug brachte den leicht bis mittelschwer verletzten Buben ins Kinderspital, wie Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

pd/zim