Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schweizer Traditionen und viel Fantasie am Chamer Umzug

Am Sonntag fand der Fasnachtsumzug unter dem Motto «Cham bewegt» statt. Er zeigte vom Piratenschiff über das Schwingfest bis zur Arbeit im Kieswerk alle möglichen Themen. Auch der 100. Geburtstag des Zirkus Knie wurde gefeiert.
Julia Truttmann
Ein Zirkuslöwe der besonders gefährlichen Art. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ein Zirkuslöwe der besonders gefährlichen Art.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Geburtstagstorte mit Konfettikanone. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Geburtstagstorte mit Konfettikanone. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Süsse Insekten werfen massenhaft Konfetti. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Süsse Insekten werfen massenhaft Konfetti. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Geschickte Fänger begutachten ihre Beute. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Geschickte Fänger begutachten ihre Beute. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Eleganz und Grazie aus der opulenten Zeit des Rokoko. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Eleganz und Grazie aus der opulenten Zeit des Rokoko.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Ein zünftiger Hoselupf unter Männern. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ein zünftiger Hoselupf unter Männern. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Gedankenversunken betrachten die Gäste die verschiedenen Nummern. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Gedankenversunken betrachten die Gäste die verschiedenen Nummern.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Seit Jahrzehnten ein Renner: Schlumpfine. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Seit Jahrzehnten ein Renner: Schlumpfine. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Kühe gehen immer, aber bitte mit Farbe. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Kühe gehen immer, aber bitte mit Farbe. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Ein hübsches Mäusepaar in eleganter Robe. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ein hübsches Mäusepaar in eleganter Robe. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Was wäre die Fasnacht ohne Clowns? (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Was wäre die Fasnacht ohne Clowns? (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Glücklich, wer ein Behältnis dabei hat, um all die feinen Leckereien aufzufangen. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Glücklich, wer ein Behältnis dabei hat, um all die feinen Leckereien aufzufangen.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Ob man mit diesen Dominosteinen wohl ein Spiel legen kann?(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ob man mit diesen Dominosteinen wohl ein Spiel legen kann?
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Die Guggen liefern den Schmissigen Sound zum Umzug. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Die Guggen liefern den Schmissigen Sound zum Umzug.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Die Frauen könnens genau so gut. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Die Frauen könnens genau so gut. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Hippies in allen erdenklichen Farben. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Hippies in allen erdenklichen Farben. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Farbiges Fasnachtsvolk drängt sich zusammen, um ja nichts vom Chamer Umzug zu verpassen. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Farbiges Fasnachtsvolk drängt sich zusammen, um ja nichts vom Chamer Umzug zu verpassen. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Die Panzerknacker bringen sogar den eigenen - oder den geklauten? - Tresor mit.(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Die Panzerknacker bringen sogar den eigenen - oder den geklauten? - Tresor mit.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Fotografen halten alles bildlich fest. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Fotografen halten alles bildlich fest. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Monteure fixieren, was unterwegs kaputt geht. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Monteure fixieren, was unterwegs kaputt geht.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Ein hübsches Nummerngirl des Zirkus Knie. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ein hübsches Nummerngirl des Zirkus Knie. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Ein Gast von wahrhaft königlichem Geblüt gewährt dem Volk eine Audienz. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Ein Gast von wahrhaft königlichem Geblüt gewährt dem Volk eine Audienz.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Die Bässe bilden das solide Fundament jeder Guggenmusik. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Die Bässe bilden das solide Fundament jeder Guggenmusik.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Muskelbepackte Kerle heben gewaltige Gewichte. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Muskelbepackte Kerle heben gewaltige Gewichte.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Der Kirkus behandelt Ehrengäste besonders aufmerksam. (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Der Kirkus behandelt Ehrengäste besonders aufmerksam.
(Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
Und nochmals: Happy Birthday Knie! (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)Und nochmals: Happy Birthday Knie! (Bild: Stefan Kaiser, Cham, 3. März 2019)
26 Bilder

Am Chamer Umzug ist ein Hoselupf Trumpf

Alle zwei Jahre zieht ein grosser, roter Bär durch die Chamer Strassen. Er wird von allen Seiten freudig empfangen, denn jeder weiss: Der Chomer Bär eröffnet den Fasnachtsumzug. Dieses Jahr wurde der Bär zum ersten Mal vom selbsternannten Fasnachtsoberhaupt, Hans Griitehirse, begleitet. Gemeinsam gaben die beiden den Startschuss für den langen Umzug mit 49 Nummern. Das Motto des diesjährigen Umzugs lautete «Cham bewegt».

Getreu nach diesem Motto bewegten sich am Sonntag unter anderem Piratenschiffe, Westernkutschen sowie ein fahrbares Zirkuszelt durch die Chamer Strassen. Ebenfalls blieben die Umzugsteilnehmer bei der Arbeit auf dem Zuger Kieswerk, beim Cheerleading auf dem fahrenden Footballstadion oder auf der Beachparty der Burghäxä in Bewegung.

Traditionelle Gruppenmotive

«Ich finde an der Fasnacht besonders schön, dass man der Kreativität freien Lauf lassen kann und auch mal sieht, welche Themen die Leute im letzten Jahr beschäftigt haben», sagte der 47-jährige Besucher Peter Ziswiler aus Cham zur Themenvielfalt des Umzugs. Kühe und Ländlermusik Herausgestochen sind dieses Jahr auch die verschiedenen traditionell schweizerischen Gruppenmottos. So zog es beispielsweise die Schüler des Schulhauses Städli auf die Alp, und sie machten sich in Sennehemmli und samt geschmückten Kühen auf den Weg dorthin. Ebenfalls wurde auf einem Wagen ein Schwingfest abgehalten, oder unter dem Motto «Typisch Schweiz» laut Ländlermusik gespielt und die Schweizer Tradition zelebriert.

Aber auch Vampire treiben ihr Unwesen

Etwas düsterer wurde es, als eine Gruppe Vampire durch die Strassen zog. Jedoch folgten bald darauf die Ghostbusters und sorgten somit wieder für ein sicheres Cham. So unterschiedlich die einzelnen Umzugsgruppen auch waren, mindestens etwas hatten sie alle gemein: Sie liebten das gesellige Beisammensein. Nach dem Umzug versammelten sich alle auf dem Kirchenplatz in Cham und lauschten gemeinsam den Konzerten der Guggen, die die Kirchentreppen zur Bühne umfunktioniert hatten. So liess man gemeinsam den schönen Fasnachtstag ausklingen und wurde schon fast wieder etwas wehmütig. Denn alle wussten: Bis der rote Bär wieder durch die Strassen zieht, vergehen zwei lange Jahre.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.