SECHSSPURAUSBAU A4: Autobahn wird mehrmals zeitweise gesperrt

Bei den Verzweigungen Blegi und Rütihof kommt es in den nächsten Tagen zu Verkehrsbehinderungen. Weil nur eine Spur zur Verfügung steht, muss mit Stau gerechnet werden.

Merken
Drucken
Teilen
Zwischen dem Anschluss Zug und der Verzweigung Rütihof wird die Autobahn auf sechs Spuren ausgebaut. (Bild pd) (Bild: PD)

Zwischen dem Anschluss Zug und der Verzweigung Rütihof wird die Autobahn auf sechs Spuren ausgebaut. (Bild pd) (Bild: PD)

Die Autobahn A4 wird bei der Verzweigung Rütihof am 19. Oktober und bei der Verzweigung Blegi vom 18. bis 23. Oktober nur einspurig befahrbar sein. Als Grund gibt das Bundesamt für Strassen (Astra) Bauarbeiten an.

Zusätzlich wird die Autobahn bei der Verzweigung Blegi vom 18. auf den 19. Oktober ab 22 Uhr mehrere Male für 15 Minuten gesperrt werden.

Durch diese Sperrungen kann die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und die der Bauarbeiter gewährleistet werden.

Zurzeit wird die A4 zwischen dem Anschluss Zug und der Verzweigung Rütihof auf sechs Spuren ausgebaut.

pd/ks/rem