Seefest: Organisatoren erwarten 20'000 Leute

Am Samstag steigt das grösse Fest im Kanton Zug. Höhepunkt des Seefestes ist das Feuerwerk um 22.30 Uhr.

Drucken
Teilen
Wie im vergangenen Jahr bei Regenwetter, spielen auch in diesem Jahr wiederum zahlreiche Bands auf verschiedenen Bühnen. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Wie im vergangenen Jahr bei Regenwetter, spielen auch in diesem Jahr wiederum zahlreiche Bands auf verschiedenen Bühnen. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Organisiert und betrieben wird das Seefest durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ). Entlang der Seepromenade verwöhnen verschiedene Beizen mit unterschiedlichen kulinarischen Angeboten die Gäste. Auf dem Gärbiplatz, dem Oberer Landsgemeindeplatz, der Rössliwiese sowie dem Rehgarten treten ab 17 Uhr verschiedene Bands und Orchester auf.

Höhepunkt bildet laut den Organisatoren ein gigantische Feuerwerk mit Musik. Dieses startet um 22.30 Uhr und dauert rund eine halbe Stunde.

Das Zuger Seefest findet bei jedem Wetter statt. Am Samstag ist es laut Wetterprognosen von Meteonews recht sonnig und 20 bis 22 Grad warm.

SBB verdoppelt die Zahl der Sitzplätze auf der S1

Als An- und Rückreise empfiehlt sich laut Organisatoren die SBB. Diese bietet für das Zuger Seefest am kommenden Samstag zusätzliche Sitzplätze an. Für die Rückreise zwischen 22 und 1 Uhr verkehren diverse S1-Züge ab Zug mit zwei aneinander gekoppelten Flirt-Zügen. Deshalb werde sich die Anzahl Sitzplätze verdoppeln, schreibt die SBB. Zudem fährt ein Extrazug ab 00.39 Uhr in Richtung Luzern mit Halt an allen Stationen.

pd/rem