Selbstunfall auf gerader Strasse

Eine Fahrzeuglenkerin ist im Stossverkehr in Zug mit einem parkierten Fahrzeug kollidiert und dabei verletzt worden.

Drucken
Teilen

Am Dienstag fuhr eine Personenwagenlenkerin kurz nach 07.45 Uhr auf der Industriestrasse in Richtung Stadtzentrum Zug. Aufgrund eines Fahrfehlers touchierte sie mit ihrem Fahrzeug einen korrekt am Fahrbahnrand parkierten Personenwagen, so die Zuger Polizei. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug der Lenkerin und landete auf dem Dach.

Die Fahrzeuglenkerin wurde leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der bereits zähflüssige Morgenverkehr wurde durch den Unfall während zirka einer Stunde zusätzlich beeinträchtigt.

dko