Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Seniorin in Baar von Unbekanntem bedrängt

Eine 76-jährige Frau ist in ihrem Haus von einem unbekannten Mann angegangen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

(haz/pd) Am Montagnachmittag, 8. Juli 2019, kurz nach 14.15 Uhr, meldete ein Mann der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei, dass seine Nachbarin soeben in ihrem Einfamilienhaus überfallen worden sei und sich der Täter noch in deren Haus aufhalte. Unverzüglich rückten laut Meldung der Zuger Polizei mehrere Patrouillen aus und umstellten das Gebäude. In der Folge wurde das Einfamilienhaus mit einem Polizeihund durchsucht, es konnte jedoch niemand mehr angetroffen werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter, ca. 25- bis 30-jähriger Mann, im Quartier Grund (Grundstrasse, Grundmatt) in der Gemeinde Baar bei mehreren Liegenschaften geklingelt und nach Geld gefragt. So auch bei der 76-jährigen Rentnerin. Als diese ihm kein Geld geben wollte, ist es gemäss Aussagen der Frau zu einem Gerangel gekommen. Der Seniorin gelang es schliesslich, ihr Haus zu verlassen und bei einem Nachbarn Hilfe zu holen. Dieser alarmierte in der Folge die Polizei.

Wem ist am Montag, 8. Juli 2019, im Quartier Grund in der Gemeinde Baar eine verdächtige Person aufgefallen? Wer Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zum mutmasslichen Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Zuger Polizei unter Telefon 041 728 41 41 zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.