«Shorty» kehrt zurück

Der berühmte Waldrapp Shorty aus Bronze gibt sein Comeback. Die Skulptur kehrt an ihren angestammten Platz an der Uferpromenade zurück.

Drucken
Teilen
Die Bronzeskulptur Shorty. (Bild Jacqueline Falk)

Die Bronzeskulptur Shorty. (Bild Jacqueline Falk)

Die Bronzeskulptur wurde im August vom Sockel gerissen, ob mit Absicht oder nicht, ist nicht bekannt. Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben den Bronzevogel in der Nähe seines bisherigen Platzes gefunden. Das Kunstwerk wurde vom Werkhof repariert. Seit dieser Woche befindet sich «Shorty» wieder an seinem gewohnten Platz.

Die Kulturbeauftragte der Stadt Zug, Jacqueline Falk, ist froh: «Obwohl der Vogel nicht gerade ein Pfau ist, haben ihn viele Zuger aufgrund seiner Art und seiner Geschichte ins Herz geschlossen und auch vermisst.»

Gekauft wurde die kleine Skulptur im vergangenen Jahr vom Künstler Martin Chramosta. Es handelt sich um eine Hommage an den gleichnamigen Waldrapp, der im Winter 2013 in Zug für Aufruhr sorgte.

pd/pz