Sieben Führerausweisentzüge in Baar

Die Zuger Polizei hat sieben betrunkene oder unter Betäubungsmittel stehende Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Kontrollierten stammen alle aus dem Balkan.

Drucken
Teilen

Jeweils in der Nacht auf Samstag, Sonntag und Montag kontrollierte die Zuger Polizei an der Sihlbruggstrasse in Baar Autofahrer auf deren Fahrfähigkeit. Insgesamt sieben Personen, sechs Männer und eine Frau, sassen in einem nicht fahrfähigen Zustand hinter dem Steuer. Die gemessenen Atemalkoholwerte belaufen sich auf bis zu 1,46 Promille. Zwei Drogenschnelltests zeigten positiv auf Kokain und Cannabis an.

Die Beschuldigten sind zwischen 22 und 34 Jahre alt und stammen aus Südosteuropa. Sie alle mussten im Spital eine Blutprobe abgeben. Ihre Führerausweise mussten sie vor Ort abgeben. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

pd/rem