Sieg in Bavois: Der SC Cham baut seine Rekordserie in der Promotion League aus

Niederhauser, Hoxha und Wicht erzielen die Tore beim 3:0-Erfolg im Nachtragsspiel vom Mittwochabend.

Raphael Biermayr
Drucken
Teilen

Auch nach sechs Partien in der Promotion League steht der SC Cham noch ohne Niederlage da. Am Mittwoch gewann er in Bavois mit 3:0. Schon fünf ungeschlagene Spiele seit dem Meisterschaftsbeginn hatten eine Chamer Bestmarke seit dem Aufstieg 2015 bedeutet.

Chams Lukas Riedmann (rechts) verhindert ein Gegentor und bereitet den zweiten Treffer auf sehenswerte Weise vor.

Chams Lukas Riedmann (rechts) verhindert ein Gegentor und bereitet den zweiten Treffer auf sehenswerte Weise vor.

Bild: Stefan Kaiser

Den ersten Treffer der Partie im Waadtländer Niemandsland erzielte Fabio Niederhauser in der 20. Minute. Der Captain reagierte nach einem Eckball mit einem Schuss aus 14 Metern gedankenschnell, nachdem der Ball zufällig zu ihm gefunden hatte. Die Szene, die zum Corner führte, war einer der wenigen Angriffe der Chamer über die rechte Seite. Zuvor hatten sie über links für Gefahr gesorgt. Beispielsweise in der 16. Minute, als Rrezart Hoxha nach einem Abpraller von Goalie Robin Enrico eine Riesenchance nicht nutzte. Die Waadtländer hatten in der ersten Halbzeit eine aussichtsreiche Gelegenheit, die Chams Torhüter Marco Peterhans aber zunichte machte (7.).

Bemerkenswertes Zuspiel zum zweiten Treffer

Nach der Pause verhinderte Lukas Riedmann den Ausgleichstreffer, indem er den Schuss von Marko Misic vor der Linie abwehrte (59.). Riedmann wurde zum Mann des Spiels. Denn rund zehn Minuten später spielte er einen grossartigen Pass über 50 Meter auf den freistehenden Hoxha, der mittels Lobballs zum 2:0 traf. Der eingewechselte Célien Wicht war für den Endstand besorgt (89.).

Für die fünftplatzierten Chamer geht es am Samstag, 26. September, zum Tabellenvierzehnten Black Stars (15.00, Buschweilerhof). Die Basler stellen – vor allem natürlich infolge des coronabedingten Abbruchs der vergangenen Saison – seit Mitte November 2019 bis heute die letzte Mannschaft, die Cham in einem Meisterschaftsspiel bezwungen hat.

Mehr zur Promotion-League-Meisterschaften finden Sie hier.