Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SILVESTER: Relativ ruhiger Jahreswechsel in Zug

Anlässlich des Jahreswechsels ist es trotz starker Schneefälle und Minustemperaturen auf Zuger Strassen zu keinen erwähnenswerten Vorfällen gekommen.
In der Altstadt wird aufs neue Jahr angestossen. Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ

In der Altstadt wird aufs neue Jahr angestossen. Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ

Wie die Zuger Polizei in einer Meldung mitteilt, könne aus ihrer Sicht den Verkehrsteilnehmern ein Lob ausgesprochen werden, da das Verkehrsverhalten in der Silvesternacht den Witterungsverhältnissen angepasst worden sei.

Hauptsächlich habe sich die Zuger Polizei in der Neujahrsnacht für die Intervention bei zwischenmenschlichen Problemen im Einsatz befunden, so die Polizei weiter. Zusammenfassend könne festgehalten werden, dass der Jahreswechsel im Kanton Zug relativ ruhig ablief.

kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.