SINGLETREFF: Wo reife Singles sich locker treffen

«Du kannst doch nicht die einzige Single-Frau in der Zentralschweiz sein.» Monique Siegrist sagts – und ergreift die Initiative.

Drucken
Teilen
Neue Leute hat Monique Siegrist (vorne) auch beim Joga in der Migros Zug kennen gelernt. (Bild Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Neue Leute hat Monique Siegrist (vorne) auch beim Joga in der Migros Zug kennen gelernt. (Bild Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Nach der Trennung von ihrem Lebenspartner zog Monique Siegrist in den Kanton Zug. Das war vor rund einem Jahr. Für eine 52-Jährige war der Weg in ein komplett neues Umfeld nicht so leicht. Dies wird Monique Siegrist, die nun in Steinhausen lebt, erst jetzt so richtig bewusst. «Der ältere Single in der Lebensmitte tut sich oft schwer, neue Leute kennen zu lernen», sagt sie und fragt, «Wo trifft man schon neue Menschen mit ähnlichen Interessen, mit denen man sich austauschen, die Freizeit gestalten und Hobbys pflegen kann – vor allem, wenn man kein Party- oder Vereinstiger ist?» Selbst die Suche im Internet nach einer Singleplattform bringt keinen Erfolg.

Als Frau, die gewohnt ist, Probleme anzupacken und zu lösen, überlegt sich Monique Siegrist, wo und wie sie Gleichgesinnte finden könnte. Zuerst meldet sie sich für einen Jogakurs an. Hier lernt sie neue Frauen kennen, doch nach dem Kurs eilen die meisten davon. In Gesprächen hört sie immer wieder: «Ich will jemanden, mit dem ich ins Theater, in ein Konzert, ins Kino oder sogar auf Reisen gehen kann.» Mit einer Kollegin kommt sie im Herbst auf die Idee, etwas für die Singles der Zentralschweiz auf die Beine zu stellen: eine Plattform für Frauen und Männer zwischen 45 und 65 Jahren.

Monika Wegmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Zuger Zeitung.