SOMMERKLÄNGE: Kanton fördert Festival mit 25'000 Franken

Der Zuger Regierungsrat unterstützt das Kammermusik-Festival «Sommerklänge 2010» mit 25'000 Franken. Das Geld kommt aus dem Lotteriefonds.

Drucken
Teilen
Das Kammermusik-Orchester im Juni 2009. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Das Kammermusik-Orchester im Juni 2009. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Das Festival «Sommerklänge» feiert 2010 sein zehnjähriges Jubiläum und bereichert die Sommerzeit mit einer Reihe besonderer Musikanlässe, wie es in einer Mitteilung des Regierungsrates heisst. Insgesamt sind im Juli und August fünf Konzerte geplant: im Park der Villa Solitude in Cham, im Bauernhof Hammer in Cham, in der Pfarrkirche Sattel SZ, in den Stierenstallungen Zug und in der Mutterhauskirche der Lehrschwestern vom Hl. Kreuz in Menzingen.

rem