Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zentralschweizer Sportfest 2020 wirft seine Schatten voraus

Vom 5. bis 7. Juni 2020 werden anlässlich des 17. Zentralschweizer Sportfests rund 3500 Sportlerinnen und Sportler in Zug erwartet. Ein Jahr vor dem Anlass werben die Mitglieder der Trägervereine intensiv für ihren Anlass.
Die Mitglieder des TSV Concordia Baar werben mit blauen T-Shirts für das 17. Zentralschweizer Sportfest Zug 2020. (Bild: PD)

Die Mitglieder des TSV Concordia Baar werben mit blauen T-Shirts für das 17. Zentralschweizer Sportfest Zug 2020. (Bild: PD)

(rub/pd) Ein 13-köpfiges Organisationskomitee ist seit rund anderthalb Jahren mit den Vorbereitungen beschäftigt. Geleitet wird das Gremium von CVP-Regierungsrat Martin Pfister. «Wir sind bereit», sagt er. Natürlich sei noch nicht das gesamte Fest bis ins letzte Detail organisiert. Die wichtigen Pflöcke sind aber eingeschlagen. Die 15 Wettkämpfe werden hauptsächlich auf den Sportanlagen im Herti-Quartier wie dem Fussball- und dem Leichtathletikstadion, der Sporthalle oder der Academy Hall, auf dem Stierenmarkt-Areal und an der Kantonsschule Zug durchgeführt.

Auf dem Programm stehen der einteilige und der dreiteilige Sektionswettkampf (Einzel und in der Gruppe), Akrobatikturnen, der 35+Teamwettkampf oder die Ballsportarten Unihockey, Netzball, Korbball, Faustball und Volleyball. Teil des Sportfests ist auch das Nationalturnen. All diese Wettkämpfe finden statt am Samstag, 6. Juni 2020. Tags zuvor wird das Sportfest mit einem Bewegungsfest an der Seepromenade Zug lanciert. Eine grosse Freude für das OK ist die Integration von Special Olympics. Menschen mit einer geistigen Behinderung werden ins Programm aufgenommen und führen gemeinsam mit den Turnerinnen und Turnern Wettkämpfe durch. Abgeschlossen wird das Sportfest am Sonntag, 7. Juni 2020, mit einer Schlussfeier und den Rangverkündigungen.

Jetzt folgt noch die wichtige Feinarbeit

Der Rahmen ist gesteckt, in den nächsten Monaten wartet nun die Feinarbeit auf das OK. Jede Wettkampfstätte werde im Detail durchgeplant – von der Garderobe über das Spielfeld bis hin zur Festwirtschaft. Ebenso arbeitet das OK intensiv am Rahmenprogramm. Am Freitag- und am Samstagabend werden in den verschiedenen Festlokalen Bands auf der Bühne stehen und die Sportlerinnen und Sportler – sofern sie nicht zu erschöpft sind – und auch alle anderen Gäste zum Tanzen bringen. Das Unterhaltungsprogramm werde in den nächsten Wochen definitiv zusammengestellt und für jeden Geschmack etwas bieten.


Infos: www.sportfestzug2020.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.