STAATSBEITRAG: 130'000 Franken für Chriesi-Buchprojekt

Der Kanton Zug unterstützt ein Buchprojekt zur regionalen Kirschenkultur mit 130'000 Franken. Das Geld wird dem Lotteriefonds entnommen. Das Buch leiste einen Beitrag zur Identität und Marke der Region Zug und zum Legislaturziel »Zuger Chriesi».

Drucken
Teilen
Im Buch wird die Kirschenkultur in der Region Zug-Rigi dokumentiert. (Archivbild Neue ZZ)

Im Buch wird die Kirschenkultur in der Region Zug-Rigi dokumentiert. (Archivbild Neue ZZ)

Kirschbäume prägten die Landschaft um den Zugersee seit Jahrhunderten. Dementsprechend hätten sie in viele kulturelle und kulinarische Traditionen Eingang gefunden, schreibt die Regierung.

Die von DNS Transport Zug betreute Publikation soll die 500-jährige Kirschenkultur in der Region Zug-Rigi "auf vielfältige Weise" dokumentieren. Die Veröffentlichung ist für Herbst 2015 geplant.

sda