Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT: Kanton Zug saniert Strasse wegen Belagsschäden

An der Baarerstrasse in Zug ist der Belag holprig. Während zehn Tagen saniert der Kanton deshalb die Strasse.
Wird saniert: die Baarerstrasse stadtauswärts (links im Bild). (Bild: Google Maps)

Wird saniert: die Baarerstrasse stadtauswärts (links im Bild). (Bild: Google Maps)

Im Zusammenhang mit dem Bauvorhaben «Wohnen am Grienbach» ist es an der Baarerstrasse in der Stadt Zug zwischen der Ahorn- und Göblistrasse zu Belagsschäden gekommen. Deshalb saniert die Stadt Zug respektive die Pensionskasse der Stadt Zug im Auftrag des Kantons zwischen dem 10. und 21. Oktober die stadtauswärtsführende Fahrspur. Die WWZ und die Swisscom führen ebenfalls kleinere Arbeiten aus.

Der Busfahrstreifen wird aufgehoben. Die ZVB-Buslinie 3 bleibt in Betrieb, die Bushaltestelle «Kistenfabrik» Richtung Baar wird vorübergehend hinter die Ahornstrasse verschoben.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.