STADT ZUG: Brand auf Baustelle schnell gelöscht

Am Dienstagabend ist auf einer Bau­stelle in Zug ein Stapel Abfallholz in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der lokalen Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Drucken
Teilen
Das Abfallholz im Vollbrand. (Bild Zuger Polizei)

Das Abfallholz im Vollbrand. (Bild Zuger Polizei)

Laut einer Medienmitteilung der Zuger Polizei ist am Dienstagabend auf dem Dach einer Baustelle an der Riedmatt in Zug ein Stapel Abfallholz in Brand geraten.

Die sofort ausgerückte Freiwillige Feuerwehr Zug konnte das Feuer mittels eines «Schnellangriffs ab dem Tanklöschfahrzeug» schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar, Brandstiftung dürfte jedoch ausgeschlossen werden.

get

Ein Feuerwehrmann der FFZ löscht den Brand. (Bild FFZ)