Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT ZUG: Confiserie Speck zieht am Kolinplatz ein

Jetzt ist klar, wer im Erdgeschoss der Liegenschaft am Kolinplatz 21 einzieht: Es ist die Confiserie Speck.
Visualisierung des Neubauprojekts am Kolinplatz 21 (Bild: Visualisierung PD)

Visualisierung des Neubauprojekts am Kolinplatz 21 (Bild: Visualisierung PD)

Das Lokal im Erdgeschoss der Liegenschaft am Kolinplatz 21, die der Stadt Zug gehört, wird an die Confiserie Speck vermietet. Dies hat der Stadtrat nach einer Evaluation von acht Bewerbungen entschieden, wie er am Donnerstag mitteilt.

Das Café-Bistro mit Ladengeschäft wird voraussichtlich im November 2017 eröffnet. Die Bauarbeiten haben am Montag begonnen. «Wir haben nicht nur Konzept und Angebot, sondern auch Öffnungszeiten, persönliches Engagement, Kreativität und das Mietzinsangebot der Bewerber berücksichtigt», sagt Finanzvorsteher Karl Kobelt zum Verfahren. Ein weiteres Kriterium war die Verbindung zum Konzept «Haus für junge Menschen», das einer jungen Mieterschaft mit Studierenden und Auszubildenden vorbehalten ist. Die Confiserie Speck ist heute in der Stadt Zug an fünf Standorten präsent.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.