STADT ZUG: Dieb in Einkaufszentrum in flagranti erwischt

Gerade als er sein Diebesgut einpacken wollte, wurde am Sonntag ein Einbrecher beim Einkaufszentrum Metalli auf frischer Tat ertappt. Nun droht dem Asylbewerber eine längere, unbedingte Freiheitsstrafe.

Drucken
Teilen
Eingeschlagenes Schaufenster im Einkaufszentrum Metalli. (Bild: Zuger Polizei)

Eingeschlagenes Schaufenster im Einkaufszentrum Metalli. (Bild: Zuger Polizei)

Am Sonntagmorgen, 4.45 Uhr, ging auf der Einsatzzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass im Einkaufszentrum Metalli gerade eine Scheibe eingeschlagen werde. Die ausgerückten Polizisten beobachteten daraufhin vor Ort in einem Verkaufsgeschäft einen 21-jährigen Marokkaner, wie er einen Plastiksack mit Zigaretten füllte.

Der Asylbewerber mit Nichteintretensentscheid liess sich widerstandslos festnehmen. Die nachfolgende Kontrolle ergab, dass schon vorher versucht worden war, bei einem benachbarten Uhrengeschäft eine Schaufensterscheibe einzuschlagen. Der Mann wurde laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden vom Montag vorläufig festgenommen. Er bleibt, nach Auskunft der Staatsanwaltschaft, in Haft. Ihm droht eine längere, unbedingte Freiheitsstrafe. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

pd/bep