STADT ZUG: Farbanschlag auf die Fassade der Zuger UBS

Unbekannte Täter haben die Fassade der UBS in Zug mit Farbe beworfen. Es entstand hoher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Die verschmutzte Fassade der UBS in Zug nach dem Farbanschlag. (Bild Zuger Polizei)

Die verschmutzte Fassade der UBS in Zug nach dem Farbanschlag. (Bild Zuger Polizei)

Am Montagabend, 8. Februar, warfen kurz vor 22.30 Uhr vermutlich sechs vermummte Personen mehrere mit Farbe gefüllte Flaschen gegen die Fassade der UBS in Zug. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, flüchteten die unbekannten täter danach in Richtung Bahnhof Zug.

Am Gebäude entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Die Zuger Polizei befragte bereits einige Passanten, welche die Vandalen beobachten konnten. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 041 728 41 41 zu melden.

ana