STADT ZUG: Haarföhn setzt Fitness-Garderobe in Brand

Am Freitagvormittag ist in der Garderobe eines Fitnesszentrums in der Stadt Zug ein Brand ausgebrochen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Einsatzkräfte am Ort des Brandes. (Bild Freiwillige Feuerwehr Zug)

Einsatzkräfte am Ort des Brandes. (Bild Freiwillige Feuerwehr Zug)

Der Betreiber eines Fitnesszentrums an der Hertistrasse in Zug stellte am Freitag, 15. Mai, kurz vor 10.30 Uhr, Rauchentwicklung in einer Garderobe seines Studios fest. Wie es in einer Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden heisst, konnte die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug den Brand in kurzer Zeit löschen.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf rund zehntausend Franken. Der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei geht von einer technischen Brandursache, ausgelöst durch einen Haarföhn, aus.
Gesamthaft standen rund 35 Rettungskräfte im Einsatz.

ana