STADT ZUG: Junglenker missachtet Vortritt – Kollision

Bei einer Kollision zweier Autos auf der Steinhauserstrasse in Zug entstand am Donnerstagabend Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Drucken
Teilen

Ein 19-jähriger Junglenker aus Serbien missachtete von der Schochenmühlestrasse her kommend den Vortritt einer Autofahrerin.

Wie die Zuger Polizei mitteilt, musste bei der 43-jährigen Schweizerin wegen Alkoholkonsums eine Blutprobe angeordnet werden. Der Führerausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen. Verletzt wurde niemand. 

red