STADT ZUG: Mehr Konkurrenz im Buchgeschäft

Dieser Tage feiert Bücher Balmer die Eröffnung des neuen Geschäfts im Citypark in der Stadt. Am alten Standort an der Neugasse wurde es zu eng.

Drucken
Teilen

Im neuen Lokal werden nicht nur Bücher verkauft. Geschäftsführer Christoph Balmer hat im Erdgeschoss ein kleines Café eingerichtet. Ein Muss für einen modernen Laden, wie er sagt. Die Buchhandlung Schmidgasse und Book World fürchten die grösser gewordene Konkurrenz nicht. Die Läden würden über ein anderes Profil verfügen, heisst es. Auch Christoph Balmer glaubt nicht, dass seine Expansion den Mitstreitern mittelfristig schadet. «Im Gegenteil, Konkurrenz belebt das Geschäft und die Kunden profitieren.»

Yvonne Anliker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Zuger Zeitung