Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STADT ZUG: Nach 25 Jahren ist für die Wirte Schluss

Ende Juni hört das Ehepaar Meier im Seerestaurant Casino auf. Nun macht ihnen vor allem noch eines Sorgen.
Seit einem Viertel-Jahrhundert bedienten Albert und Eleni Meier die Gäste im Seerestaurant Casino in Zug. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Seit einem Viertel-Jahrhundert bedienten Albert und Eleni Meier die Gäste im Seerestaurant Casino in Zug. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Es ist ruhig im Seerestaurant Casino. Die Tische sind gedeckt, die Stühle aber noch leer. Nur in der Küche sind die Mitarbeiter bereits am Hantieren, sie bereiten das Mittagessen vor. Auf der Speisekarte stehen spezielle Menüs – Abschiedsmenüs, Empfehlungen vom Pächterehepaar und den Mitarbeitern.

Albert Meier (63) und seine Frau Eleni (53) sind vor 25 Jahren aus dem Fricktal nach Steinhausen gezogen, sie haben ihr Hotel mit 20 Zimmern verkauft, um direkt am Zugersee eine neue Herausforderung anzunehmen.

Ende Juni hört das Pächterehepaar im Casino auf, die Gastronomie des Kulturhauses wird die Parkhotel Zug AG übernehmen. Die Zukunft seiner Mitarbeiter bereitet Albert Meier Sorgen. «Ich hoffe, dass viele von ihnen von der neuen Pächterin übernommen werden», sagt er. Was er ab Ende Juni machen will, weiss er noch nicht. Auch seine Frau hält sich verschiedene Optionen offen.

Yvonne Anliker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.