STADT ZUG: Personenwagen prallt frontal in Radfahrer

Bei einer Kollision im Zuger Stadtzentrum ist ein Radrennfahrer mittelschwer verletzt worden. Mehrere tausend Franken Sachschaden entstanden.

Drucken
Teilen

Am Sonntag kurz vor 13 Uhr beabsichtigte ein 55-jähriger Autolenker vom Kolinplatz her kommend auf der Grabenstrasse nach links in die Zugerbergstrasse abzubiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Arth kommenden Radrennfahrer. Dieser wurde vom Personenwagen frontal erfasst und auf die Zugerbergstrasse geschleudert.

Der 35-jährige Fahrradlenker wurde dabei mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Spital überführt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken, wie die Zuger Polizei mitteilt.

scd