STADT ZUG: Seniorin auf Fussgängerstreifen angefahren

In der Stadt Zug ist eine Rentnerin angefahren und dabei mittelschwer verletzt worden.

Drucken
Teilen

Am Montagmorgen, 10. Mai, wollte eine 81-jährige Frau kurz nach 10.30 Uhr die Alpenstrasse in Zug auf einem Fussgängerstreifen überqueren. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, übersah ein 37-jähriger Autofahrer die Fussgängerin und erfasste sie frontal.

Die Frau wurde zu Boden geschleudert und mittelschwer verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht werden.

ana