STADT ZUG: Spielplatz Riedmatt offiziell eröffnet

Nach einer dreimonatigen Bauphase können die Kinder im Riedmattquartier seit Mittwoch den neuen Spielplatz beim Schulhaus Riedmatt in Beschlag nehmen.

Drucken
Teilen
Das neue Baumhaus auf dem Spielplatz Riedmatt. (Bild: pd)

Das neue Baumhaus auf dem Spielplatz Riedmatt. (Bild: pd)

Rund 200 Kinder besuchen im Schulhaus Riedmatt den Kindergarten oder die Primarschule. Damit ihnen in der Nähe des Schulhauses auch eine Spielmöglichkeit im Freien zur Verfügung steht, hat die Stadt Zug einen neuen Spielplatz gebaut. Dieser ist am Mittwochmorgen den Kindern übergeben worden.

Bei der Planung des Spielplatzes wurden die Wünsche der Kinder, der Lehrpersonen und des Teams der Freizeitbetreuung berücksichtigt, wie die Stadt Zug am Mittwoch mitteilt. Die Kinder können im Sand- und Wasserbereich spielen oder die vielfältigen Kletter- und Schaukelmöglichkeiten nutzen. Zudem gibt es ein Baumhaus und einen Vulkanturm mit einer Rutsche. Die Geräte und Anlagen seien soweit möglich und sinnvoll behindertengerecht.

Baukredit wurde eingehalten

Zurzeit fehle noch die Bepflanzung des Spielplatzes. Diese folge im Winterhalbjahr, wenn die Bäume und Sträucher ihr Laub verloren haben. Der Baukredit von 450‘000 Franken, den der Grosse Gemeinderat am 8. April  bewilligt hat, werde eingehalten.

pd/nop