STADT ZUG: Tiefere Preise für Benutzung von ÖV gefordert

Rupan Sivaganesan hat im Gemeinderat ein Postulat eingereicht. Er will damit die Preise für die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln senken.

Drucken
Teilen
Rupan Sivaganesan will die Preise für den öffentlichen Verkehr senken. (Archivbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Rupan Sivaganesan will die Preise für den öffentlichen Verkehr senken. (Archivbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Dies gibt Rupan Sivaganesan, Grosser Gemeinderat der Alternative Stadt Zug, in einer Medienmitteilung vom Montag bekannt.

Er fordert die Stadt Zug auf, die Anzahl und die Preise der vergünstigten SBB-Tageskarten zu überprüfen. Er schlägt vor, dass insbesondere die Tarife für Familien und Senioren gesenkt werden sollen. Damit soll von den spürbaren Auswirkungen der Wirtschaftskrise im Alltag entlastet werden.

ost