Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT ZUG: Wegen Schalterdefekt fiel in Zug der Strom aus

Im Zuger Loreto-Gebiet hat sich ein längerer Stromausfall ereignet. Je nach Standort mussten die Betroffenen bis zu zwei Stunden ohne Elektrizität auskommen.
In Teilen von drei Luzerner Gemeinden fiel am Mittwochvormittag der Strom aus. (Bild: Manuela Jans / LZ (Symbolbild))

In Teilen von drei Luzerner Gemeinden fiel am Mittwochvormittag der Strom aus. (Bild: Manuela Jans / LZ (Symbolbild))

Der Stromunterbruch ereignete sich am Sonntagabend um 18.30 Uhr, wie der Zuger Energieversorger WWZ am Montag in einer Mitteilung schreibt. Grund für den Ausfall sei ein Schalterdefekt in der Trafostation Loreto gewesen.

Der Stromausfall im Loreto-Gebiet betraf rund 450 Haushalte etwa 70 Minuten lang, 200 Haushalte waren knapp zwei Stunden lang ohne Elektrizität.

Der defekte Mittelspannungsschalter wurde ausgetauscht, sodass kurz nach 21 Uhr wieder alle Haushalte im Gebiet mit Strom versorgt werden konnten.

Die WWZ bedauert den Vorfall und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.