Stadt Zug wertet elf Spielplätze auf

Insgesamt elf Schulhaus- und Kindergärtenspielplätze sollen in der Stadt Zug aufgewertet werden. Der Grosse Gemeinderat bewilligt dafür einen Kredit über 2,2 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Kinder spielen auf dem Spielplatz Letzi in Zug. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Kinder spielen auf dem Spielplatz Letzi in Zug. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Grosse Gemeinderat der Stadt Zug bewilligte in seiner Sitzung am Dienstagabend einen Rahmenkredit für die Sanierung von elf Spielplätzen. Mit 2,2 Millionen Franken sollen diese erneuert und aufgewertet werden.

Wie es in einer Mitteilung der Stadt heisst, war die Grundlage für den Antrag des Stadtrates eine Analyse der städtischen Anlagen, die ein bedeutendes Aufwertungspotential an den Tag gebracht hätten. Die Arbeiten sollen in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden.

pd/bep