STADT ZUG: Ziviler Fahnder erwischt Ladendiebe inflagranti

Zwei Männer wurden beim Klauen von T-Shirts erwischt. Sie wurden von einem zivilen Fahnder beobachtet, weil sie sich zuvor in einem Kleidergeschäft an der Bahnhofstrasse in Zug auffällig verhielten.

Merken
Drucken
Teilen

Am Mittwochnachmittag, 30. Juni, fielen einem zivilen Fahnder kurz vor 15 Uhr zwei Männer auf, die sich verdächtig vor einem Kleidergeschäft an der Zuger Bahnhofstrasse aufhielten. Der Polizist beobachtete, wie die beiden drei T-Shirts von der Aussenauslage nahmen und in ihre Taschen steckten, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Statt neue Kleider trugen die zwei 22-Jährigen wenig später Handschellen.

Bei den Männern handelt es laut Polizeiangaben sich um einen Asylsuchenden beziehungsweise um einen abgewiesenen Asylbewerber aus Algerien. Beide wurden bei der Staatsanwaltschaft Zug angezeigt.

zim