Standardwerk über die Kirschenkultur der Region

Drucken
Teilen

Nach rund sechsjähriger Arbeit ist es da, das Buch «Chriesi – Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi». Die Initiative kam von Ueli Kleeb und Caroline Lötscher. Das Standardwerk behandelt ein Stück der Wirtschaft-, Gesellschaft- und Kulinarikgeschichte der Region der letzten 600 Jahre. Historisch blickt es aber weiter zurück. Zum Projekt haben rund 200 Personen beigetragen. Die Recherchen fanden in 150 Archiven der Schweiz statt.

Das Buch enthält spannende Geschichten. Daneben zeigt es 15 wissenschaftlich illustrierte Kirschensorten der Region; 20 Kapitel zu Kirschen, Kirschbäumen und Verarbeitung; 49 Porträts von Menschen, die sich mit Chriesi befassen; 45 Chroniken von Kirschdestillerien aus 200 Jahren; 100 historische Kirschenrezepte, Statistiken und rund 1000 Bilder von früher bis heute.

mw

Hinweis

«Chriesi, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi», Herausgeber DNS-Transport Zug (Ueli Kleeb & Caroline Lötscher), 600 Seiten, Erhältlich: Edition Victor Hotz, Steinhausen, Buchhandel oder direkt: www.chriesi.ch. ISBN 978-3-9524417-7-0.