Steinhausen
19-jähriger Autofahrer beendet Offroadfahrt in einem Ballfanggitter

Ein alkoholisierter Autolenker ist mehrmals über eine Wiese gefahren. Am Ende prallte er in ein Ballfanggitter. Der unverletzte Lenker musste seinen Führerausweis auf Probe sofort abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
In diesem Ballfanggitter endete die Offroadfahrt des jungen Lenkers.

In diesem Ballfanggitter endete die Offroadfahrt des jungen Lenkers.

Bild: Zuger Polizei

(chi) In der Nacht auf den Ostersamstag ist ein 19-jähriger Lenker bei der Eschfeldstrasse in Steinhausen mehrmals über eine Wiese gefahren. Dabei verlor er laut einer Mitteilung der Zuger Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in ein Ballfanggitter des dortigen Fussballplatzes.

Bevor der Wagen zum Stillstand kam, fuhr der Lenker mehrmals über eine Wiese.

Bevor der Wagen zum Stillstand kam, fuhr der Lenker mehrmals über eine Wiese.

Bild: Zuger Polizei

In der Folge entfernte er sich von der Unfallstelle und meldete den Schaden erst einige Stunden später. Da beim jungen Mann Alkoholsymptome festgestellt wurden, ordnete der Staatsanwalt eine Blutprobe im Spital an. Der Führerausweis auf Probe wurde dem 19-Jährigen abgenommen. Der Sachschaden am Fahrzeug, dem Rasen sowie dem Ballfanggitter kann gemäss Angaben der Zuger Polizei noch nicht genau beziffert werden. Er dürfte aber beträchtlich sein, heisst es in der Mitteilung weiter.