Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STEINHAUSEN: 500 Kilogramm zu viel geladen

Auf der Autobahn A14 hat die Polizei einen Lieferwagen gestoppt. Dieser war viel zu schwer beladen.
Der Chauffeur dieses Lieferwagens hatte zuviele Reifen geladen. (Bild: Zuger Polizei)

Der Chauffeur dieses Lieferwagens hatte zuviele Reifen geladen. (Bild: Zuger Polizei)

Laut Mitteilung der Zuger Polizei fiel einer Patrouille am Freitagmorgen kurz nach 8 Uhr auf der A14 bei Steinhausen ein Lieferwagen auf, bei dem die Ladung auffällig nach aussen drückte.

Die Polizisten stoppten den Lenker und kontrollierten die Fracht. Es zeigte sich, dass die geladenen Autoreifen ungenügend gesichert waren. Zudem ergab eine Wägung, dass das zulässige Gewicht um 500 Kilogramm überschritten war. Die Betriebssicherheit war somit nicht gegeben, schreibt die Polizei.

Der 34-jährige Chauffeur wurde angezeigt. Vor der Weiterfahrt musste er die mitgeführten Reifen umladen.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.