Steinhausen: Alkoholisierte Autofahrerin verletzt sich bei Kollision

Auf der Bannstrasse in Steinhausen ist eine Autofahrerin in eine Mauer gefahren. Die alkoholisierte Lenkerin wurde leicht verletzt, wie die Zuger Polizei meldet.

Drucken
Teilen
Die Zuger Polizei nahm einer alkoholisierten Frau am 1. August 2018 den Führerschein ab. (Symbolbild: Zuger Polizei)

Die Zuger Polizei nahm einer alkoholisierten Frau am 1. August 2018 den Führerschein ab. (Symbolbild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend, 1. August 2018, kurz vor 17 Uhr. Eine alkoholisierte, 46-jährige Autofahrerin verlor an der Bannstrasse die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte auf der Gegenseite in eine Mauer. Sie wurde dabei leicht verletzt, wie die Zuger Polizei meldet. Am Auto entstand Totalschaden im Wert von rund 10000 Franken. Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,78 Promille. Der Führerausweis wurde der Unfallverursacherin zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Die 46-Jährige muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. (red)