STEINHAUSEN: Bruno Beck wird Steivater

Mit dem 47-jährigen Bruno Beck ist ein Vollblutfasnächtler der designierte Steivater. Der Geschäftsführer eines Reinigungsunternehmens wurde am Donnerstagabend im Restaurant Rössli dem Steinhauser Fasnachtsvolk vorgestellt.

Drucken
Teilen
Bruno Beck ist der neue Steivater. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Bruno Beck ist der neue Steivater. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Sein hohes Amt wird Bruno I. an der Inthronisation am 5. Februar übernehmen.

Beck war viele Jahre lang Mitglied der Menzinger Guggenmusig «Menzikus». In den letzten Jahren war er mit seiner und vier befreundeten Familien mit einem gemeinsamen Sujet an der Fasnacht unterwegs.

«Tüüflisch guet»
Bruno Beck hat auch bereits sein Motto für die Fasnacht 2011 herausgegeben. «Tüüflisch guet» sollen die närrischen Tage werden. Das Motto sei im Freundeskreis bei einem Ausflug entstanden, sagt Beck. «Wir haben den Ausflug, das Essen, die Getränke und alles andere immer als ?tüüflisch guet? gerühmt», erinnert sich Beck. «Plötzlich kam dann die Idee, dieses Wortspiel als Fasnachtsmotto zu wählen.»

Die Vorfreude ist bei Bruno Beck bereits gross. Er wolle die Fasnacht auskosten und den Alltag vergessen, sagt Beck. «Und ich freue mich, mit allen Fasnächtlern schöne, närrische Tage zu geniessen.»

Silvan Meier/Neue ZZ