Steinhausen: Frau gewürgt und beraubt

Am Freitagabend haben zwei Unbekannte eine Frau in Steinhausen überfallen. Während einer sie würgte, entriss ihr sein Komplize die Handtasche.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Zuger Polizei war die 27-jährige Frau kurz vor 19:45 Uhr zu Fuss auf dem Weg vom Bahnhof Steinhausen via Rigiweg in Richtung Einkaufszentrum Zugerland unterwegs. Plötzlich sei sie von einem unbekannten Mann von hinten in den Würgegriff genommen worden, dann sei ein zweiter hinzu gekommen und habe ihr die Handtasche entrissen. Darauf seien die beiden mutmasslichen Räuber in Richtung Rigiweg geflüchtet.

Das Opfer beschrieb die beiden Unbekannten wie folgt:

  • 1. Unbekannter: männlich, weisse Hautfarbe, 18 bis 23 Jahre alt, max. 175 cm gross, schlank, schmales Gesicht. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze mit grauem Pelz, Jeanshose, schwarze Handschuhe.
  • 2. Unbekannter: männlich, weisse Hautfarbe, 18 bis 23 Jahre alt, max. 175 cm gross. Er trug eine dunkle Jacke (ähnlich Manchesterstoff), dunkle Jeanshose, weisse Turnschuhe. Es ist anzunehmen, dass die beiden Unbekannten zusammen mit dem Opfer in der S9 von Zug nach Steinhausen fuhren (Abfahrt Zug 19:38 Uhr, Ankunft Steinhausen 19:42 Uhr).

Wie die Polizei weiter schreibt, seien verschiedene Videoaufnahmen sichergestellt worden. Die Ermittlungen laufen. Wer Angaben zum Vorfall machen können oder die beschriebenen Männer in der S9 gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Zuger Polizei in Verbindung zu setzen (041 728 41 41).

pd/kst