STEINHAUSEN: Hotel und Fitnesscenter nehmen Form an

Nun ist klar, wer das grösste Fitnesscenter der Zentralschweiz im «Premium World» betreibt. Im Gebäudekomplex auf dem Areal der 4-Towers sind ferner vier Restaurants untergebracht.

Pd/Rem
Drucken
Teilen
Der sich im Bau befindende Hotelkomplex, dahinter die «4-Towers». (Bild: PD)

Der sich im Bau befindende Hotelkomplex, dahinter die «4-Towers». (Bild: PD)

Es geht vorwärts mit dem Hotel-, Fitness- und Gastroprojekt auf dem Areal der 4-Towers in Steinhausen. Die Verantwortlichen rund um Roland Wyss als Geschäftsführer der Premium World haben am Montagvormittag anlässlich einer Baustellenbegehung über den Stand der Bauarbeiten orientiert. Verbaut sind bereits 203 Tonnen Stahl sowie 2500 Kubikmeter Beton. Demnächst starten die Installationen fürs Elektrische; Heizung und Lüftung werden ebenfalls ab Mai eingebaut. Ab Juni beginnt der Innenausbau.

Sie freuen sich auf die kommende Herausforderung: Geschäftsführer Roli Wyss (rechts) und Fitnesscenter-Leiter Philipp Felix, hier auf der Baustelle. (Bild: PD)

Sie freuen sich auf die kommende Herausforderung: Geschäftsführer Roli Wyss (rechts) und Fitnesscenter-Leiter Philipp Felix, hier auf der Baustelle. (Bild: PD)

Hotel für Geschäftsleute

Eröffnet werden soll das Hotel & Spa wie geplant im Frühling 2014: «Das Hotel mit 42 klimatisierten Zimmern genügt höchsten Ansprüchen und zeichnet sich durch eine stilvolle Einrichtung aus», sagt Roland Wyss. Übernachten sollen in erster Linie Geschäftsleute. Das Zimmer pro Nacht dürfte rund 200 Franken kosten. Neben Restaurants sind im Hotelkomplex ein Andachtsraum sowie eine Lounge geplant.

Fitnesscenter heisst Bodyworx

Das Prunkstück des Projekts ist das Fitnesscenter, das den Namen Bodyworx erhalten hat. Der Wellnessbereich ist 300 Quadratmeter gross, das ganze Fitnesscenter 3000 Quadratmeter. Laut den Verantwortlichen wird es das grösste Fitnesscenter in der Zentralschweiz. Leiter Philipp Felix freut sich auf die Eröffnung im September: «Wir haben attraktive Abopreise, individuelle Betreuung, ein breites Kursangebot sowie 140 Gratis-Parkplätze». Ein Jahres-Abo für den Fitnesspark ist ab 999 Franken zu haben.

<%DIA id="88847" text="Baustellenbesichtigung 4 Towers"%>

Das Gastroangebot umfasst das «Fresh & Ready Take Away», das «Noodle House» mit asiatischen Gerichten für die ganze Familie, eine «ToroToro Tapas Bar» und das «ToroToro Steakhouse» und die «Davidoff Cigar Lounge».

«Grosser Gewinn für Steinhausen»

Gemeindepräsidentin Barbara Hofstetter bezeichnete das Projekt am Baustellenrundgang als «grossen Gewinn für Steinhausen». Das Projekt sei nicht nur für das ganze Arbeitsgebiet ein Gewinn, sondern werde für die gesamte Bevölkerung eine Bereicherung darstellen. Am Rundgang kam auch die Verkehrsanbindung zur Sprache. Die S-Bahn-Station «Rigiblick» sowie die Bushaltestelle «4-Towers» sind zu Fuss in weniger als einer Minute zu erreichen.

Im Gebäudekomplex hat sich auch die Firma Altatec Microtechnologies AG eingemietet, ein gegenwärtig an der Sumpfstrasse 7 produzierender Industriebetrieb. Die Firma ist ein führender Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Mikroelektronik-Lösungen und beschäftigt rund 20 Mitarbeiter.

Das Hotel-, Fitness- und Gastroprjekt wird von der in Hünenberg See ansässigen Generalunternehmung Schweri & von Euw realisiert. Auftraggeber ist eine private Schweizer Investorengruppe, die namentlich nicht genannt wird.

HINWEIS:
Infos zum Projekt auf www.premium-world.ch und www.body-worx.ch