Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STEINHAUSEN: Jugendlichen angefahren und abgehauen

Auf der Hochwachtstrasse ist ein 16-jähriger Junge von einem Auto angefahren worden. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Autofahrer einfach weiter.
Der Unfall ereignete sich in der 30-Zone ohne Fussgängerstreifen. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich in der 30-Zone ohne Fussgängerstreifen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Donnerstagabend, kurz nach 20 Uhr, überquerte ein 16-jähriger Junge zu Fuss die Hochwachtstrasse in Steinhausen (Tempo-30-Zone). Kurz bevor er die andere Strassenseite erreicht hatte, wurde er von einem vorbeifahrenden Auto touchiert. Der Jugendliche zog sich dabei leichte Verletzungen zu, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Freitag mitteilten. Das Auto fuhr ohne anzuhalten in Richtung Blickensdorferstrasse davon.

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden bitten den Lenker bzw. die Lenkerin des Autos sowie Zeugen des Vorfalles, sich bei der Zuger Polizei, Tel. 041 728 41 41, zu melden.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.