STEINHAUSEN: Junglenker ist Führerausweis los

Bei der Kontrolle eines jungen Mannes stellt die Polizei in der Nacht auf Samstag Alkoholsymptome fest. Der Autofahrer ist nun seinen Führerausweis los.

Drucken
Teilen
Bei einem Atemalkoholtest wurde 1.37 Promille beim Junglenker gemessen (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Bei einem Atemalkoholtest wurde 1.37 Promille beim Junglenker gemessen (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Um 4.25 Uhr in der Nacht auf Samstag beobachtete eine zivile Polizeipatrouille bei der Kreuzung Zugerstrasse/Eichholzstrasse in Steinhausen einen Lenker, der mit seinem Auto auf den Randstein geriet und danach weiterfuhr. Bei der anschliessenden Kontrolle stellten die Polizisten bei dem 23jährigen Alkoholsymptome fest. Er gab auch zu, Alkohol konsumiert zu haben und von Sins nach Steinhausen gefahren zu sein. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.37 Promille. Der Führerausweis wurde ihm daraufhin abgenommen und er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen, teilt die Kantonspolizei Zug mit.
 

red/pd