Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Steinhausen stellt Brunnen ab

Die anhaltende Trockenheit zwingt die Gemeinde Steinhausen zu verschiedenen Massnahmen
Der Brunnen auf dem Dorfplatz Steinhausen wird nach der Bundesfeier vom 1. August vorübergehend ausser Betrieb genommen. (Bild: Stefan Kaiser (Steinhausen, 21.Juni 2018))

Der Brunnen auf dem Dorfplatz Steinhausen wird nach der Bundesfeier vom 1. August vorübergehend ausser Betrieb genommen. (Bild: Stefan Kaiser (Steinhausen, 21.Juni 2018))

Als Folge der anhaltenden Trockenheit sinken die Grundwasserstände stetig und gleichzeitig ist die Nachfrage nach Trinkwasser enorm angestiegen. Die Situation ist aussergewöhnlich. Die Gemeinde Steinhausen hat aus diesem Grund diverse Massnahmen ergriffen, wie der Gemeinderat mitteilt:

Die Brunnen beim Weihermattplatz, bei der Chäsi, im Friedhof sowie das Wasserspiel beim Gemeindesaal wurden vorübergehend ausser Betrieb genommen. Der Brunnen auf dem Dorfplatz wird nach der Bundesfeier ebenfalls ausser Betrieb genommen.

Die Bewässerung der Grünanlagen wird durch den Werkdienst auf das Notwendigste reduziert. Bei den Bäumen wurde an diversen Orten das Tröpfchenbewässerungssystem montiert.

Die Gemeinde Steinhausen bittet die Bevölkerung bis zum Ende der Trockenheit um einen haushälterischen Umgang mit dem Trinkwasser. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.