STEINHAUSEN: Verwaltungsrat wird die Entlastung verweigert

Die Carlo Gavazzi Holding AG hat eine neue Verwaltungs­rats­präsidentin und einen neuen Vize-Verwaltungs­rats­präsidenten. Den zurück­tretenden Verwaltungs­räten wurde die Entlastung verweigert.

Drucken
Teilen
Ihnen wird die Entlastung verweigert: Giulio Pampuro, Alessandro Berlingieri und Felix R. Ehrat (von links). (Bilder pd)

Ihnen wird die Entlastung verweigert: Giulio Pampuro, Alessandro Berlingieri und Felix R. Ehrat (von links). (Bilder pd)

An der Generalversammlung der Elektronikgruppe Carlo Gavazzi Holding AG vom Donnerstag wurden die beiden zur Wiederwahl stehenden Verwaltungsräte Federico Foglia und Stefano Premoli Trovati sowie der zur Neuwahl vorgeschlagene Giovanni Bertola für jeweils eine Amtsperiode von einem Jahr gewählt.

Eine Gruppe von Publikumsaktionären schlug die Wahl von Valeria Gavazzi in den Verwaltungsrat vor, und sie wurde von der Generalversammlung ebenfalls als neue Verwaltungsrätin für eine Amtsperiode von einem Jahr gewählt. In der anschliessenden Verwaltungsratssitzung wurde Valeria Gavazzi zur neuen VR-Präsidentin ernannt. Der Verwaltungsrat hat sodann Giovanni Bertola, der über eine reiche industrielle Erfahrung bei ABB und anderen Industrieunternehmen verfügt und die industriellen Aktivitäten der Gruppe koordinieren wird, zum Vizepräsidenten ernannt.

Den zurücktretenden Verwaltungsräten Alessandro Berlingieri, Felix Ehrat, Dominique Fässler und Giulio Pampuro wurde die Entlastung verweigert.

ost