Stichflamme lodert aus Abfall-Container

In einem Container der Müllabfuhr ist es in Steinhausen zu einem Brand gekommen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 15'000 Franken.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr konnte den Container-Brand rasch löschen. (Bild: Zuger Polizei)

Die Feuerwehr konnte den Container-Brand rasch löschen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Donnerstag, kurz nach 11 Uhr, bemerkte ein Chauffeur der Kehrichtabfuhr eine Stichflamme aus dem Laderaum seines Fahrzeuges lodern. Der 45-jährige Lenker setzte den Container auf der Sennweidstrasse in Steinhausen ab und brachte sich in Sicherheit. Die Feuerwehr Steinhausen konnte gemäss Angaben der Zuger Strafverfolgungsbehörden den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Falsch entsorgter Müll als mögliche Brandursache

Die Ursache des Zwischenfalls ist unklar. Es ist jedoch gemäss Mitteilung nicht auszuschliessen, dass falsch entsorgter (Industrie-)Müll zum Brand geführt hat. Mit orangen Gefahrensymbolen gekennzeichnete Güter müssen stets fachgerecht beseitigt werden (kostenfreie Rückgabe in der Apotheke oder Drogerie bzw. im nächsten Ökihof).

HINWEIS
Informationen, wie man mit Abfall richtig umgeht, sind auf der Website des Verbandes ZEBA www.zug.ch/zeba erhältlich.