Stilvoller Start der höchstgelegenen Zuger Fasnacht

Am 11.1. wurde die 111. Alösler Fasnacht unter dem Motto «1 mid Stil» eröffnet.

Drucken
Teilen
Mottoenthüllung an der Fasnachtseröffnung in Alosen. Im Vordergrund Mitglieder der Tiroler.

Mottoenthüllung an der Fasnachtseröffnung in Alosen. Im Vordergrund Mitglieder der Tiroler.

Bild: Patrick Hürlimann (11. Januar 2020)

(ls) Als um genau 11.01 Uhr der Startschuss zum Schnapszahl-Jubiläum fiel, lösten sich in Alosen die Wolken auf. Die Sonne zeigte ihre Pracht und es sah so aus, als wollte sie auch an der Alösler Eröffnung teilnehmen. Denn die Fasnachtseröffnung im Alosen fand dieses Jahr in einem grösseren Ausmass statt. Anstatt Samstagabend zu einem Apéro, wurde dieses Jahr schon mittags eingeheizt.

Ein Outdoor-Erlebnis, zu welchem zahlreiche Besucher auf den Fasnachtsplatz nach Alosen pilgerten. Mit einer kulinarischen Reise durch die Schweiz konnte man sich an Essensständen verpflegen. Inmitten der Köstlichkeiten stellte die Hauptbühne mit einer Alphütte das eigentliche Zentrum dar. Kurz vor 13 Uhr heizte das Duo Hoch-Ybrig mit Marco Bründler und Ronny Blöchlinger dem Publikum ein. Der Alösler Fasnachtsvorstand liess wenig später eine ihrer Bombe platzen: Mit zwei als Braui-Pferde verkleideten Ponys samt Anhänger fuhr das Alösler Fasnachtsbier vor und wurde feierlich angezapft.

Bodenständig und urchig in die Fasnachtszeit

Um 16 Uhr folgte der nächste Höhepunkt: Die Steiner Tambouren hatten ihren Auftritt mit nahezu 30 Trommeln. Kurz nach 19 Uhr wurde es noch einmal fasnächtlich im Alosen. Mit Guggenmusik und den Tirolern kehrte der Alösler Legorenrat zurück zum Fasnachtsplatz. Jetzt aber gekleidet in ihren gewohnten Fasnachtsfräcken. Das Motto wurde dann von Präsident Marco Meier und Spielleiter Bruno Meier in einem witzig gespickten Gespräch feierlich entpuppt: «1 mid Stil», ein Motto mit Stil. Der Alösler Stil ist einfach zu erklären: «einfach, direkt, urchig und bodenständig».

Urchig und bodenständig ging es auch nach der Mottoenthüllung im Alosen weiter. Mit dem Film der letztjährigen Fasnacht und anschliessender Unterhaltung mit dem Trio Holdrio feierte man in die 111. Alösler Fasnacht.

Mehr zum Thema
Schwerpunkt

Alles zur Fasnacht 2020

Die Luzerner Zeitung und ihre Regionalausgaben berichten ausführlich über das bunte Treiben vor und während der «fünften Jahreszeit». Die neuesten Bilder, Videos, Artikel und mehr.