Leserbrief

Strassenverkehrsgesetz bitte beachten

«Vergessene Bürger», Ausgabe vom 15. Mai

Drucken
Teilen

Dem hervorragenden Leserbrief von Madeleine Treichler Gilgen, vor allem auch was ihre Analyse des sozialen Hintergrunds dieser Störenfriede betrifft, kann ich vollumfänglich zustimmen. Bleiben nur mehr zwei notwendige Ergänzungen. Erstens: Die gleichen Belästigungen sind – vornehmlich auch an Wochenenden – ebenso auf der General-Guisan-Strasse und der Verlängerung der Letzistrasse festzustellen. Und zweitens: In Artikel 42 des Strassenverkehrsgesetzes ist zu lesen: «Der Fahrzeugführer hat jede vermeidbare Belästigung von Strassenbenützern und Anwohnern namentlich durch Lärm zu unterlassen.» Bitte, liebe Polizei, verleiht dieser Bestimmung endlich Nachdruck. Dort und hier und möglichst überall.

Urs Diethelm, Zug