Stromausfall im Kanton Zug behoben

Im Kanton Zug kann die Kantonsverwaltung wieder normal über das Festnetz telefonieren. Der Stromunterbruch vom Dienstagnachmittag ist behoben, wie die Zuger Polizei am Dienstagabend via Twitter mitteilte. Auch die Polizei ist wieder normal über die Festnetznummern erreichbar.

Drucken
Teilen

(sda) Am Dienstagnachmittag hatte ein Stromausfall im Kanton Zug zu einem Ausfall der Festnetztelefonie in der gesamten Kantonsverwaltung geführt. Betroffen war auch die Polizei, die vorübergehend nur per Notruf erreichbar war.

Im Nachgang zum Stromausfall war eine wichtige Notstromkomponente beschädigt worden. Die ganze Verwaltung hatte während mehrerer Stunden weder telefonieren noch Anrufe empfangen können.

Die interne Kommunikation funktionierte. Telefonisch nicht erreichbar waren neben den Abteilungen der kantonalen Verwaltung auch Dienste der Stadt Zug.