«SUN2GO»: Meeco Agro AG verkauft erste Solarkoffer

Gewicht: 41 Kilogramm. Kosten: 3500 Franken: Wer bereit ist, dies «in die Hand» zu nehmen, kann mit dem «Sun2go»-Koffer künftig auf der Wiese fernsehen.

Drucken
Teilen
Der «Sun2go»-Koffer. (Bild pd)

Der «Sun2go»-Koffer. (Bild pd)

Das Schweizer Agrarhandelsunternehmen Meeco Agro AG mit Hauptsitz in Zug und Verkaufsbüro in Bad Ragaz kann die ersten Verkäufe des neu eingeführten Produktes der Meeco AG «Sun2go» vermelden. Darüber hinaus habe man eine Kooperation mit der Helion Solar GmbH zum Vertrieb der Solarkoffer vereinbart. Auf der größten Schweizer Baumesse in Basel seien der Vereinbarung bereits erste Verkaufserfolge erfolgt.

Der 41 Kilogramm schwere «Solar2go»-Koffer ist mit einem entfaltbaren Solar-Panel ausgestattet, womit aus Sonnenergie Gleichstrom für alle haushaltsüblichen Geräte generiert werden kann. Die Leistung des rund 3500 Franken zu Buche schlagenden Gerätes beträgt 1 kWh. «Mit Sun2go hat man die schnellste und flexibelste Lösung zur Verfügung, wenn es darum geht, professionelle oder Freizeit-Aktivitäten mit Strom zu versorgen», erläuterte Michael Keil, Verkaufsleiter der Meeco Agro AG, auf Anfrage zum Produkt, das innert Minuten in Betrieb sein soll und als emissionsfrei und mit einer Lebenserwartung von über 20 Jahren angepriesen wird.

scd