«SWISSDATE»: Eine Zugerin ist eine Runde weiter

Die gebürtige Brasilianerin Sandji Lila (Bild) aus Zug ist in der Castingshow für den Moderatorenjob auf TeleZüri für die Kupplersendung «Swissdate» eine Runde weitergekommen.

Drucken
Teilen
Sandji Lila. (Bild pd)

Sandji Lila. (Bild pd)

Für den Halbfinal vom 28. Februar um die Nachfolge von Joël Gilgen haben sich nebst Sandji Lila auch Damian Betschart aus Oberarth, Anna Steiner aus Buttisholz und Gabriela Ursprung aus Zürich qualifiziert.

Als Nächstes müssen die Top 4 ein «Swissdate» moderieren. Den Anfang machen diesen Samstag Sandji Lila und Damian Betschart, eine Woche später übernehmen Gabriela Ursprung und Anna Steiner das Zepter. Die Zuschauer können ab jetzt mitwählen. Die Jury, bestehend aus Frank Baumann, Patricia Boser und Joël Gilgen, wird das Zuschauervoting in ihre Entscheidung einfliessen lassen. 

Mit Schauspielausbildung
Die Karriere der Zugerin Sandji Lila fusst auf Erfahrungen, die sie beim Radiosender Kanal K und während ihrer Schauspielausbildung in Zürich und Rio de Janeiro sammelte. Danach moderierte sie ihre eigenen Sendungen bei U1 TV, Star TV oder Radio Tropic. Als Schauspielerin wirkte sie in Werbespots mit.

Yvonne Anliker/Neue ZZ